Ein paar Tage nach der SEO-Campixx in Berlin fand nun letzten Freitag auch wieder unser Online-Marketing-Treffen in Dresden statt. Die Anmeldeliste versprach, dass wir auch ein paar bekannte Gesichter von der eben besagten Veranstaltung in Berlin bei uns begrüßen dürfen.

Nach einer kurzen Begrüßung ging es dann auch gleich ans Kennenlernen von Kollegen bzw. Begrüßen der von den letzten Treffen bekannten Gesichter. Das Anliegen unserer Veranstaltung soll ja der Wissens- und Erfahrungsaustausch nach Feierabend sein, sowie das vertiefen der kollegialen Beziehungen zwischen Freelancern, Agenturen, Portalbetreibern oder sonstigen interessierten Beobachtern.

Erstmals haben wir auch einen Programmpunkt in unser Treffen eingebaut: Eine „Site Clinic“, welche aus unserer Sicht ein voller Erfolg war. An dieser Stelle Danke an den „Outdoor Shop Der Trail“ und das „Reisemagazin jugendreise.de„, welche ihre Domains für diese kritische Beurteilung und Analyse aus SEO-Sicht zur Verfügung gestellt hatten.

Unser Resümee zur Site Clinic in Stichpunkten:

– zeitlich viel länger als geplant
– erfolgreich
– tolle Diskussionen auch danach
– jederzeit wieder
– Mikrofon nicht wieder vergessen 😉

Sehr gefreut hatten wir uns auch, dass es erstmalig auch die Agenturen Dorst eMarketing & Tiracon aus Leipzig zu uns geschafft hatten. Wir freuen uns natürlich auch wieder auf die Veranstaltung von Martin in diesem Jahr. Das zeigt uns als Veranstalter, dass auch überregional das Bestreben besteht die Kontakte weiter auszubauen und in persönlichen Gesprächen den Erfahrungsaustausch weiter voran zu treiben.

Ein besonderer Dank gilt natürlich auch unseren diesmaligen Sponsoren Mindbox & Clicks Online Business, welche das leckere Buffet im Royal Dresden ermöglicht haben. Natürlich auch einen großen Dank an das Team und die Küche des Royal Dresden, welche sich prima für das leibliche Wohl und einen reibungslosen Ablauf des Abends gesorgt haben.

Rückblickend auf alle bisherigen OM-Treffen die wir veranstaltet haben, sind wir sehr zufrieden. Inzwischen haben wir eine Anzahl von fast 30 Teilnehmern und einen festen interessierten Stamm von fast 40-50 Personen. Klar das nicht immer alle zum Veranstaltungstermin Zeit haben.

Gefreut hat es uns auch, dass wieder einige Anregungen aus der Truppe kamen, was man sonst noch beim Treffen veranstalten könnte.

Wie ist denn Euer Feedback zum Treffen und welche Anregungen habt Ihr für den nächsten OM-Treff?


Schreibe einen Kommentar