Was sind die Online Marketing Trends 2018? Clicks Online Business lud dazu ein, sich über dieses und weitere Themen auf dem ONLINE MARKETING SUCCESS am 07.12.2017 auszutauschen. Der Blick von oben auf den Dresdner Striezelmarkt, eine coole Showeinlage durch zwei talentierte Breakdancer und das köstliche Essen rundeten den Stammtisch ab.

19 Uhr – Beginn des Stammtischs und erster Austausch

Der ONLINE MARKETING SUCCESS bot die Gelegenheit für erfrischendes Fachsimpeln und Networking direkt am Dresdner Altmarkt. Bereits 20 Minuten vor offiziellem Beginn fanden sich die ersten Teilnehmer ein und die ersten Stehtische füllten sich. Experten und Interessierte nutzten die Gelegenheit, sich schon vor der offiziellen Begrüßung kennenzulernen oder sich mit alten Bekannten auszutauschen.

19:45 Uhr – Eröffnung des Abends durch Herbert Buchhorn

Herbert Buchhorn, Geschäftsführer von Clicks Online Business und auch Veranstalter des Branchenevents, begrüßte die Teilnehmer und führte kurz in das Thema des Stammstischs ein: die Online Marketing Trends 2018.

Die Technik ließ uns an diesem Abend leider im Stich, sodass ein längerer Vortrag nicht möglich war, aber einige Trends als Grundlage für die weiteren Gespräche des Abends wurden dennoch kurz angerissen. Aus Herbert Buchhorns Sicht sollte im kommenden Jahr die Nutzerzufriedenheit ein großes Theme sein und das Zusammendenken der verschiedenen Bereiche im Online Marketing. Auch Chatbots werden im kommenden Jahr weiter an Bedeutung gewinnen.

In der Eröffnung regte Herbert Buchhorn die Teilnehmer dazu an, über ganz persönlichen Trends oder Vorhaben für das Jahr 2018 nachzudenken. Er sensibilisierte dafür, dass natürlich auch SEO-Fragen ein Thema des Abends sein können: Wie bekommen Webseitenbetreiber mehr Nutzer auf Ihre Seite?

Junge Stars – Ammon und Joris lockerten die Runde durch eine Breakdance-Vorführung auf

Zur lockeren Stimmung des Abends trugen auch zwei junge Talente bei: Ammon (14 Jahre) und Joris (13 Jahre) überraschten mit akrobatischen Moves und künstlerischen Drehungen die Teilnehmer. Die Darbietung wurde mit großem Applaus gebührend geehrt.

Im Anschluss wollten die Online Marketing Fachleute natürlich noch wissen: „Sagt mal Jungs, welche Medien nutzt ihr in eurer Freizeit?“ – „Whatsapp, Instagram und YouTube“, antworteten sie. Musical.ly sei hingegen aus ihrer Sicht schon wieder Out.

Bis Mitternacht: Networking und Fachsimpeln in entspannter Atmosphäre

Insgesamt tauschten sich 55 Experten und Interessierte aus unterschiedlichen Agenturen und Unternehmen über das breite Feld des Online Marketings aus. Das Café Central hatte sich mit den schmackhaften Häppchen richtig ins Zeug gelegt und so war neben den inspirierenden Unterhaltungen auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Die Stimmung war bis zum Ende ausgelassen und der Stammtisch löste sich erst gegen Mitternacht allmählich auf.

Wir haben die Teilnehmer gefragt: Was sind die Online Marketing-Trends 2018?

Ein Stammtisch lebt von den unterschiedlichen Erfahrungen, die Menschen in ihren Bereichen und sammeln konnten. Hier folgen zwei Statements von Teilnehmern zu den Online Marketing Trends 2018:

2 Trends von Gesine Märten, Agentur Frische Fische

Trend 1: Sprachassistenten. Alexa, Google Assistant, Cortana & Co bieten aufgrund der intuitiven Bedienung auch für weniger online-affine Zielgruppen einen Zugang zu digitalen Diensten, erfordern aber auch neue Denkansätze bei der Gestaltung von Services und Suchmaschinenoptimierung.

Trend 2: Messenger. Sie sind die meistgenutzten mobilen Anwendungen in Deutschland. 64 Prozent der Deutschen schenken laut ARD/ZDF-Onlinestudie allein Whatsapp wöchentlich ihre Aufmerksamkeit. Werbetreibende wollen diesen Kanal erschließen, doch bisherige 1:1-Service- und Chatbot-Anwendungen zeigen zwar interessante Ansätze, aber noch keine nachhaltige Breitenwirkung.

Ich bin überzeugt, dass wir die Entwicklung von Messengern zu Plattformen für verschiedene Funktionen nach dem Vorbild von WeChat in naher Zukunft in Deutschland erleben werden. Das bietet nicht nur unglaubliche Mehrwerte für die Anwender, sondern vervielfacht das Potenzial, die populären Dienste für Marketing und E-Commerce zu erschließen.“

Statement von Marcus Sonntag, OBERÜBER KARGER GmbH:

„Für den Bereich der Suchmaschinenoptimierung gibt es ja schon seit spätestens zwei Jahren die Ansicht, dass es die Rankingfaktoren, die allen Websites helfen, nicht mehr gibt. Ich teile die Ansicht. 2018 und fortfolgend wird der User-Intent immer wichtiger. Was haben meine Kunden für Bedürfnisse und wie agieren sie online, um diese Bedürfnisse zu befriedigen.

Es bleibt also bei der auch von Google immer wiederholten Aussage, Websites sollen für Nutzer gemacht werden und nicht für Suchmaschinen. Wenn die Nutzerbedürfnisse klar formuliert werden können und wenn ich gleichzeitig mein Angebot in einer Nische platzieren kann oder es schaffe, die Nutzerbedürfnisse besser als meine Mitbewerber zu bedienen, dann werde ich auch 2018 online erfolgreich sicht- und auffindbar sein.

Darüber hinaus bleiben natürlich die bisher als Rankingfaktoren bekannten Bereiche als Grundlage relevant: Eine technisch einwandfrei funktionierende Seite, abwechslungsreiche Inhalte, Backlinks, Websitestruktur, Keywords als thematischer Orientierungsrahmen – das sind Bereiche, die bei der Überarbeitung und Konzeption von Online-Inhalten immer berücksichtig werden müssen.“

Gutes tun: Für Sonnenstrahl e. V. wurden 800 Euro gespendet

Auch in diesem Jahr wurde der Anlass auch dazu genutzt, für den Verein Sonnenstrahl e. V. Dresden Geld zu sammeln. In der Spendenbox landeten so knapp 150 Euro. Herbert Buchhorn von Clicks Online Business rundete großzügig auf, sodass insgesamt 800 Euro zusammenkamen. Wir freuen uns, sie dem Verein überreichen zu dürfen, damit er sich weiterhin liebevoll und mit großem Engagement um Kinder und Jugendliche mit Krebs und deren Familien zu kümmern kann.

Vielen Dank für das tolle Bild an unseren Lieblings-Hochzeitsfotografen aus Dresden: Daniel Klitsch!

Fazit: Spannender Austausch zu kommenden Entwicklungen und Trends

Der ONLINE MARKETING SUCCESS war ein voller Erfolg, der sich hoffentlich im nächsten Jahr wiederholen wird. Die Teilnehmer nutzten die Veranstaltung, um über anstehende Entwicklungen zu diskutieren, über Trends zu sprechen oder sich über aktuelle Themen im Online Marketing auszutauschen.

Schreibe einen Kommentar